Veganer Zitronen-Cupcake

Mit diesem Zitronen-Cupcake verzehren Sie die Frische des Frühlings. Und das Beste: Es ist absolut vegan! Nehmen Sie das Rezept und holen Sie sich den wunderbaren Genuss in die gute Stube.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 425g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 1/4 TL Salz
  • 125g Butter (vegan)
  • 175g Zucker
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Natron
  • 125ml Mandelmilch
  • 60ml Zitronensaft

Für das Frosting:

  • 450g Puderzucker
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanille-Extrakt (natürlich)
  • 125ml Mandelmilch
  • 125g Butter (vegan)
  • fein geriebene Zitronenschale
Veganer Zitronen-Cupcake

Lizenzhinweis: kweez mcGCC BY 2.0

Portionen: 12
Dauer: 60 min.
Schwierigkeit: Einfach

"Veganer Zitronen-Cupcake" backen:

Schritt 1
Heizen Sie den Ofen auf 175° C vor. Legen Sie die Muffinförmchen in ein Muffinblech.
Schritt 2
Verwenden Sie ein elektrisches Handrührgerät und schlagen die Butter und den Zucker zu einer Masse. Mischen Sie dann Apfelessig und Natron hinzu.
Schritt 3
Als nächstes fügen Sie Zitronensaft in den Teig. Während Sie weiter mit dem Handrührgerät mixen, gießen Sie langsam die Mandelmilch hinzu.
Schritt 4
In einer weiteren Schüssel rühren Sie Salz, Backpulver sowie Mehl zusammen und geben es in den Teig, bis alles gut vermischt ist.
Schritt 5
Verteilen Sie die Masse auf die Muffinförmchen, bis jedes zu je zwei Drittel gefüllt ist und backen die Cupcakes etwa 20 bis 25 Minuten. Anschließend lassen Sie Ihr Gebäck vollständig auskühlen.
Schritt 6
Jetzt bereiten Sie das Frosting zu: Schlagen Sie Butter, Mandelmilch, Vanille-Extrakt und Zitronensaft zu einer Masse zusammen und geben nach und nach ganz langsam den Puderzucker bei. Beginnen Sie mit Ihrem Handrührgerät mit einer niedrigen Geschwindigkeit und werden dann allmählich schneller, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
Schritt 7
Geben Sie das Frosting am besten mit einem Spritzbeutel und einer Tülle auf die ausgekühlten Cupcakes und garnieren Sie diese zusätzlich mit der geriebenen Zitronenschale.
Veganer Zitronen-Cupcake